Treffen der Mann dreht sich Algen in Luxus-Kosmetik – Telegraph.co.uk

Ter erste beauty-Produkt Dom-Brücken gemacht, war ein Stück Seife von Margate Algen. Nach gifting es zu Freunden, er wartete auf Ihr feedback, nur zu Besuch in Ihre Häuser und sehen die bars, noch nicht einmal benutzt worden.

“Ich erklärte war es eine gute vegane Seife, und Sie sagte, der Grund, Sie waren nicht mit es war, denn es sah so schön und wollte Sie nur legte es auf dem display! Welche hat mir denken…”, sagt Dom, sitzt hinter seinem laden Ladentheke.

Aus diesem winzigen ersten batch-Dom erbaut hat, natürlichen Duft und Hautpflege-Unternehmen Haeckels (benannt nach dem 19 Jahrhundert Deutsche Botaniker und Künstler Ernst Haeckel). Geboren aus einer DIY-YouTube-Sensibilität, Sie hat sich in ein Luxus-Marke vorrätig in den Größen wie Harvey Nichols, Colette in Paris und Saks in New York.

Seaweed

Die Notwendigkeit für Algen: Dom-Brücken besteht auf Natürliche Produkte in der Haeckels Reihe

Kredit:
Christopher Verpfänder

Made von Margate, sowie in Margate, alle Zutaten stammen von einer 20-Meile radius von seinem Labor – das gilt für das geätzte Glas-Flaschen, Kronkorken und Holzkisten. Dom, wer hat eins von nur zwei Lizenzen in England zu ernten Algen von der Küste, kann man bei Ebbe auf die Kreide-Riff sammeln von Algen, die getrocknet werden, für seine Produkte, die er betont, sind 100 Prozent natürlich: “Wir sind nicht voll registriert Chemiker, aber wir sind den Umgang mit natürlichen Zutaten. Wenn wir spielten, um mit Peptiden würde ich nicht gehen in der Nähe von dem Zeug.”

Ich merkte, ich war dabei, alle meine Kreativität in Dinge, die dem Planeten nicht brauchen. Ich sagte meiner Frau, ich konnte es nicht mehr

Distilling und Extraktion der Düfte ist weit Weg vom Dom bisherigen Karriere als Regisseur von TV-Werbung, eine Rolle, in der er machen könnte so viel wie £12.000 pro Tag. “Ich machen um £15.000 pro Jahr”, sagt er nüchtern, aber durch seine eigene Aufnahme, er ist viel glücklicher. Es war während der Arbeit auf einer Duschgel-Werbung in Shanghai für eine bekannte Europäische Marke, die Dom-Treffer der point of no return. “Sie sog heraus das Produkt und setzen Sie in etwas, das der Schaum besser für die Kamera. Ich flippte aus und ging für einen Spaziergang, nur um zu sehen, ein McDonald ‘ s voll von Menschen, die Hamburger Essen.

“Ich merkte, ich war dabei, alle meine Kreativität in Dinge, die ich nicht verwenden und glaube nicht, dass die Planeten benötigt. Ich rief meine Frau und fragte Sie, zu kommen und mich Holen. Ich konnte es nicht mehr.”

Zurück in England ohne job, im Jahr 2012, er und seine Frau Jo zog nach Margate. Und wenn Jo Schwanger wurde, Dom, wollen “raus aus unter Ihren Füßen” fand sich die Reinigung bis Margate ‘ s beach. Während dieser kaum klingt wie das Fundament einer Erfolgsgeschichte, verbunden Dom und das Meer, Margate Geschichte der Thalassotherapie. In Asien hatte er oft gegessen, Algen und war gekommen, um zu schätzen, was er fühlt, die wir in diesem Land sehen, als ein ärgernis. Es war ein Wunsch nach Veränderung zu seinem Freunde Vorstellungen von stinkenden Algen, führte zu den ersten bars Seife. “Seegras wird, zu heilen eine Vielzahl von Hauterkrankungen, und wir würden alle davon profitieren, von seinen Wirkungen, wenn wir schwammen mehr im Meer.”

Bald Dom übernommen hatte, einen Platz in der Familie zu Hause und Kochen bis Sie beauty-Produkte. Unter Berufung auf Pioniere wie Anita Roddick, die zusammen mit Natürliche Schönheit Booster, in Kalifornien, wurde Dom bald den Dreh raus Seifen, BART-öl (“ich hatte einen BART zu der Zeit, aber ich habe nie fiel für die Holzfäller-shirt-Sache”), Räucherstäbchen und dann, Duftstoffe. “Ich wusste, ich musste damit es funktioniert, also wurde ich ziemlich besessen”, sagt er.

Seaweed

Mash it up jetzt: Boudicca Fox-Leonard legt Dom-Brücken – Methoden zum test

Kredit: Christopher Verpfänder

An der frühen Kerze hieß “Mein Garten” und beschäftigt Fenchel, basilikum und den frisch gemähten gras, von seinem Rasen. Die Parfums genannte Dinge wie “Habe am 23. Juli 2014/sonniger Tag” – ähnlich begonnen, in einer rudimentären Art und Weise, mit Dom gehen an einen bestimmten Ort und die Kommissionierung alles, was er gedacht hatte, aromatische Potenzial. “Einige, die Sie zu einem Brei zerkleinert, andere destilliert, einige wurden CO2-extrahiert”, sagt Dom.

Der Umzug in Räumlichkeiten auf Margate ‘ s promenade gab ihm ein Schaufenster, zusammen mit den Vorteilen der Stadt der hipster-Zustrom; Monocle Magazin und der Chef von Ace Hotels gestoppt.

By 2014 seine Produkte sind vorrätig in Selfridges und heute Haeckels beschäftigt neun Mitarbeiter in der lab 200 Meter entlang der Straße. Alle Produkte sind formuliert, die dann an einen registrierten Labor in Oxford für Stabilitätstests. Und obwohl der Duft ist formuliert aus foraged lokalen Produkte innerhalb einer 20-Meile radius sind Sie rematched mit nachhaltiger öle. “Es ist im wesentlichen der Geruch von einem realen Ort… aber wir sind nicht dabei, alle von Margate, die Natürliche Beute. Es ist schwer zu finden, Zitrus Basis, um hier, obwohl. Uns ist crab apple, weil Sie nicht finden, exotischen Früchten in Kent.”

Während Haeckels Produkte verkauft werden, die neben den großen Herstellern wie Le Labo und Frederic Malle, Dom ist Sie vorsichtig, um festzustellen, wie weit vom Massenmarkt bleiben Sie. “Wir sind immer noch winzig, so müssen wir konzentrieren sich auf jeweils ein Produkt.”

Seaweed

Die Notwendigkeit für Algen: Dom-Brücken besteht auf Natürliche Produkte in der Haeckels Reihe

Kredit:
Christopher Verpfänder

Despite meine Neugier, um zu sehen inside the inner sanctum, die Tür bleibt fest verschlossen, mit Dom erklären leider, dass er vor kurzem hatte, zu entwickeln, ein Gefühl der industriellen Geheimhaltung.

“Wenn Sie anfangen, E-Mails von Leuten wie Unilever, die beobachten, was du tust, und Sie bestellen einem alles, was Sie verkaufen, Sie beginnen zu denken, Sie wollen nicht so offen ist. Es ist etwas, was ich nie tun wollte, aber nichts davon ist urheberrechtlich geschützt und es gibt keine Möglichkeit der Sicherung einige der komplizierteren Dingen, wie der Seren, Feuchtigkeitscremes und Reinigungsmittel.”

Seaweed

Nachfrage: Produkte aus der beliebten Haeckels Reihe

Looking Voraus, Dom erwägt den Kauf von Ackerland zu wachsen einige Ihrer Hauptbestandteile ein store in Covent Garden ist in der pipeline, so ist eine Behandlung Zimmer in Liberty. Doch Dom will sich treu bleiben, um seine nachhaltige Wachstums-Prinzipien.

“Ich glaube nicht, dass Sie etwas tun können, wie the Body Shop wieder. Ich habe im Gespräch über die Eröffnung eines ähnlichen shop in Japan, aber das ersetzen der lokalen Wasserpflanzen für unsere Basis-Zutat.

Ich möchte zu tragen, die auf der Philosophie von dem, was wir getan haben, aber wir müssten dekonstruieren die Marke, wenn wir wurden, um es zu bewegen rund um den Planeten. Ich will nicht, es zu Haeckels stores auf der ganzen Welt.”

JABON NATURAL ECOLÓGICO MÁLAGA COSMÉTICA NATURAL ECOLÓGICA MÁLAGA

Please follow and like us:
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
http://news.google.com/news/url?sa=t&fd=R&ct2=es&usg=AFQjCNH8D__mbqygCElHRUMAGs4lgT2jhg&clid=c3a7d30bb8a4878e06b80cf16b898331&ei=5bTgWPCfBe-KzAbRy7uAAQ&url=http://www.telegraph.co.uk/wellbeing/mood-and-mind/meet-man-turns-seaweed-luxury-cosmetics/
YouTube
YouTube
Instagram
LinkedIn
Pinterest
RSS
SHARE

Deja un comentario

简体中文EnglishFrançaisDeutschItaliano日本語मराठीNorsk bokmålPortuguêsРусскийEspañolSvenska
Follow by Email
Facebook
Facebook
Google+
Google+
https://www.lacosmeticanatural.com/treffen-der-mann-dreht-sich-algen-in-luxus-kosmetik-telegraph-co-uk
YouTube
YouTube
Instagram
LinkedIn
Pinterest
RSS
SHARE