Check-in mit W3LL Menschen Mitbegründerin Shirley Pinkson Neun … – Forbes

Für die meisten Menschen, die Naturkosmetik-Bewegung scheint wie ein junges Phänomen — etwas, verschmäht von den Promi-Köpfen von Gwyneth Paltrow (Goop) und Jessica Alba (Ehrlich-Gesellschaft). Aber zum make-up artist Shirley Pinkson, ungiftige Produkte sind ein Alter Hut.

Pinkson (unten gezeigt mit Mitbegründer James Walker) arbeitete NARS Kosmetik vor Beginn der Giftstoff-freier Kosmetik-Marke W3LL Menschen im Jahr 2008. Es war und ist weiterhin, eine Linie, kämpfte sich seinen Weg durch die Rezession zu setzen naturals auf der Karte und bringen Sie gutes-für-Sie-Produkte für Frauen überall.

Das ist, warum die Marke bewusst dafür entschieden, die Preise zu senken, die auf alle Ihre Produkte um 30% im letzten Jahr und warum Sie Einzelhandel bei Target und Whole Foods, im Gegensatz zu Neiman Marcus. Sie wirklich wollen, dass möglichst viele Menschen mit ungiftig Kosmetik wie möglich.

Credit: Birchbox

Credit: Birchbox

Forbes holte Pinkson zu sehen, wie Sie tun, neun Jahre in die Marke.

Wann haben Sie sich Gedanken über Natürliche make-up?

«Ich arbeitete als make-up-Künstler und Pädagoge für NARS an der Zeit, die ich immer noch denke, dass ist eine tolle Marke auf die konventionelle Ende der make-up—aber meine Kunden und auch beauty-Redakteurinnen begonnen hatte, anspruchsvoll, ein wenig mehr aus Ihrer Kosmetik. Sie hatte begonnen mich gefragt, eine Menge Fragen, die ich, ehrlich gesagt, nicht die Antworten. Ich verbrachte 14 Jahre im Unternehmen, hatte aber nie ausgebildet worden, um sprechen zu den Zutaten. Ich war ausgebildet, um zu sprechen, um die performance und die Kunstfertigkeit, nicht aber die Zutaten. Das schien wie etwas, das geändert werden müsse.»

Was war das größte problem, vor dem W3LL MENSCHEN, wenn es gestartet?

«Das war ein wenig über zehn Jahren, und unser größtes problem war es war wirklich nichts gutes in der naturals-Kategorie. Die Leistung war einfach nicht ausgerichtet mit naturals. Also, da war dieses riesige Missverständnis unter Frauen, die, um ein gut-für-Sie Produkt, Sie hatte auf Leistung verzichten. Zum Glück für uns, dass war auch eine Gelegenheit. Ich machte es meine mission zu beweisen, Natürliche Kosmetik durchführen könnte genauso gut wie das herkömmliche Zeug.»

w3ll-people-natural-contour-kit-2Klar, haben Sie mehr Konkurrenten als damals in 2008—Marken wie RMS-Kosmetik. Wie fühlst du dich?

«Ich denke, es ist verdammt unglaublich. Ich wirklich, wirklich tun. Bei W3LL Menschen, wir begannen eine Marke zu bieten, eine positive Entscheidung für Frauen. Wenn wir plötzlich aufregen, dass andere Marken teilten unsere mission, A: das ist ziemlich egoistisch; B: das ist wirklich nicht etwas zu tun für die Bewegung, die wir versuchen zu führen. Wir konzentrieren uns auf das Gesamtbild, und das bedeutet immer Natürliche Produkte, um so viele Menschen wie möglich. So, wir denken, es ist großartig.»

JABON NATURAL ECOLÓGICO MÁLAGA COSMÉTICA NATURAL ECOLÓGICA MÁLAGA

Checking in with W3LL People Cofounder Shirley Pinkson Nine … – Forbes

To most people, the natural cosmetics movement seems like a recent phenomenon — something spurned by the celebrity minds of Gwyneth Paltrow (Goop) and Jessica Alba (Honest Company). But to makeup artist Shirley Pinkson, nontoxic products are old hat.

Pinkson (shown below with cofounder James Walker) worked for NARS Cosmetic before starting toxin-free cosmetic brand W3LL People in 2008. It was, and continues to be, a line that fought its way through the recession to put naturals on the map and bring good-for-you products to women everywhere.

That’s why the brand consciously decided to lower prices on all of their products by 30% last year and why they retail at Target and Whole Foods, as opposed to Neiman Marcus. They genuinely want as many people using nontoxic cosmetics as possible.

Credit: Birchbox

Credit: Birchbox

Forbes caught up with Pinkson to see how they’re doing nine years into the brand.

When did you start thinking about natural makeup?

«I was working as makeup artist and educator for NARS at the time—which I still think is an amazing brand on the conventional end of makeup—but my customers and also beauty editors had started demanding a little bit more out of their cosmetics. They’d begun asking me a lot of questions that, frankly, I didn’t have the answers to. I’d spent 14 years with the company, but had never been trained to speak to ingredients. I’d been trained to speak to performance and artistry, but not ingredients. That seemed like something that needed to change.»

What was the biggest problem facing W3LL PEOPLE when it launched?

«This was a little over a decade ago, and our biggest problem was there was really nothing good in the naturals category. Performance simply wasn’t aligned with naturals. So, there was this huge misconception amongst women that in order to get a good-for-you product, you had to sacrifice performance. Lucky for us, that was also an opportunity. I made it my mission to prove natural cosmetics could perform just as well as the conventional stuff.»

w3ll-people-natural-contour-kit-2Clearly, you have more competitors now than you did in 2008—brands like RMS Cosmetics. How do you feel about that? 

«I think it’s freaking incredible. I really, really do. At W3LL People, we started a brand to offer a positive choice for women. If we were suddenly upset that other brands shared our mission, A: that’s pretty selfish; B: that’s really not going to do anything for the movement we’re trying to lead. We’re focused on the bigger picture, and that means getting natural products to as many people as possible. So, we think it’s great.»

JABON NATURAL ECOLÓGICO MÁLAGA COSMÉTICA NATURAL ECOLÓGICA MÁLAGA

Vivaness 2017 Fahrten in der Naturkosmetik-trend – Premium-Schönheit

Von Februar 15 bis 18, die Besucher von 2017 Ausgabe der Vivaness haben wieder die Gelegenheit, entdecken Sie die neuesten trends, Innovationen und Newcomer der Naturkosmetik und Bio-Kosmetik-Markt. Die Veranstaltung findet auf dem Messezentrum Nürnberg und der Gastgeber 259 Aussteller aus 35 Ländern. Estland und Kroatien vertreten sein wird für das erste mal überhaupt. 66 % der Vivaness’ Aussteller aus dem Ausland.

Der Naturkosmetik-Sektor zeigen, wie vielfältig und inspirierend es ist, in eindrucksvoller Art und Weise wieder an Vivaness 2017. Die Messe, die sowohl COSMOS und NATRUE als ehrenamtlicher Paten, kontinuierlich bestätigt wird, dass es ist ein internationaler Treffpunkt für die Branche und begeistert seine Besucher mit Jungen, dynamischen start-ups sowie mit den Pionieren und Wegbereitern,» sagte Petra Wolf, Mitglied der NürnbergMesse – Geschäftsleitung.

Neue Produkte

Es werden 196 Produkte zu entdecken auf der Messe die Neuheit für sich alleine Stehen. Zehn Deutsche Newcomer präsentiert Produkte auf der «Junge Innovative Unternehmen» Pavillon, der unterstützt wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), und 18 Jungen, innovativen Herstellern und start-ups aus neun Ländern beteiligen sich an der Sonderschau Breeze.

Alle Produkte angezeigt werden auf die Neuheit Stehen, die Deutsche Newcomer-und ausländischer Aussteller erscheinen als Teil von Breeze können eingesehen werden unter www.vivaness.de/noveltystand, www.vivaness.de/newcomer und www.vivaness.de/en/breeze.

Die trends hervorgehoben, die der Vivaness sind neue Haarpflege-und Haarstyling-Produkte, deodorants, in jedem format, Produkte, die nicht Wasser enthalten, und die Multifunktionalität, die dargestellt werden durch Elemente wie 2-in-1-Produkte. Vegane Kosmetik bleibt ein trend.

Vivaness-Kongress

Wie können die natürlichen Körperpflege-Sektor entwickelt werden, die als ganzes und mit welchen Strategien können sich die Hersteller verwenden, um zu wachsen, Ihre Marken? Was geschieht mit Hinblick auf labels und Zertifizierung, und wie digitale Medien drehen die Kommunikation in der Branche auf den Kopf? Diese Themen und viele andere werden diskutiert 2017 Vivaness Kongress.

JABON NATURAL ECOLÓGICO MÁLAGA COSMÉTICA NATURAL ECOLÓGICA MÁLAGA